Seminare 2018

 Die Lebensprinzipien – Bühnen des Lebens:

Jeder Mensch trägt alle zwölf (astrologischen) Lebensbühnen in sich. Sie bilden die Landschaften unserer Seele. Es sind die archetypischen Schauplätze, auf denen sich seelische Identität entwickelt und entfaltet. Im großen Schauspiel des Lebens sind sie gleichsam die Bühnenbilder, die die Szenen des Lebens umrahmen und Entwicklungsthemen sichtbar machen.

Obwohl jeder Mensch zwar alle zwölf Lebensbühnen in sich trägt, hat doch jeder einzelne die damit verbundenen archetypischen Themen mal mehr oder mal weniger betont. Was beim Einen zur zentralen Lebensaufgabe wird, kann beim Anderen so nebenbei laufen. Und doch gilt es allen zwölf Urbausteinen des Lebens unsere Aufmerksamkeit zu schenken. Erst dann kann das harmonische Zusammenspiel zur Symphonie werden. Dann ruhen wir in der Mitte unseres (Horoskop-)Lebensrades und sind damit im Gleichgewicht. Dadurch lernen wir so nebenbei aus dem Herzen kommendes, uneingeschränktes Kooperieren mit dem Unvermeidlichen, den Gegebenheiten des Schicksals, weil wir Plan und Sinn hinter allem Geschehen begreifen oder wenigstens erahnen.

Unsere Wochenend- und Ausbildungsseminare widmen sich deshalb den Themen der zwölf Lebensbühnen, die das Drehbuch unseres Lebens schreiben.

 


 

Hermes/Merkur – Der Verkünder des Schicksals

Die Botschaft der Götter verstehen

Leitung: Wolfgang Denzinger

31.01.-04.02.2018

Hermes/Merkur ist der Götterbote. Er ist der archetypische Wanderer zwischen den Welten, dem göttlichen Bereich und den Menschen. Sein Auftrag ist es, die göttlichen Botschaften und den Plan unseres Schicksals zu vermitteln. Hören wir in unserer Seele darauf, was er uns mitzuteilen hat, sind wir in Einklang mit der großen Ordnung und folgen unserer wahren Bestimmung. So bedeutend Hermes/Merkur für uns Menschen wäre, führt er dennoch ein Schattendasein. Seine Botschaften werden verkannt oder gar nicht gehört oder gehen unter in der alltäglichen Informationsflut. Hören wir aber nicht auf die Götterbotschaften, fehlt uns der Zugang zu unserem menschlichen Entwicklungsauftrag und wir irren orientierungslos durch das Leben.

Wir wollen in diesen fünf Tagen unsere Sinne schärfen, um die wertvollen Botschaften und Hinweise des Götterboten wieder wahr zu nehmen, um dadurch den Weg zu seelischem Heilwerden zu finden. Denn Hermes´ Botschaften erreichen uns immer zur rechten Zeit.

Das persönliche Horoskop, die Sabischen Symbole und astrologische Aufstellungsarbeit werden uns dabei unterstützen.

Beginn: Mittwoch 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 450,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >


 

Das Schattenprinzip – Ein Selbsterfahrungswochenende

Leitung: Anja Schönfuss

 23.02.-25.02.2018

Selbsterkenntnis im Sinne von Ganzwerdung erfordert immer die Begegnung mit unserem Schatten, jenem größten Teil unserer Seelenlandschaft, der im Verborgenen liegt. Gerade dort findet sich oftmals der Schlüssel zu wahrer Lebendigkeit und Heilung. Hier findet sich alles, was uns „fehlt“. Den Schatten erkennen, sich mit seinen „inneren Feinden“ auszusöhnen, sie anzunehmen, heißt damit immer auch, das innere Licht zu befreien.

Dieses Wochenende soll den Weg zu Ihren inneren Schätzen bereiten. Außerdem ist es auch dazu geeignet, erste Einblicke in unsere Schattentherapiearbeit zu geben.

(eine Sitzung mit dem Verbundenen Atem).

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 - 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 280,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >


 

Astrologieausbildung – Den Lehrplan des Lebens kennen lernen:

Schon Hippokrates wusste, dass ein Arzt, Lebensberater oder Therapeut, der ohne Kenntnisse der Astrologie ist, „einem Auge gleicht, das keine Kraft zu sehen hat.“

Aus unserer langen therapeutischen Erfahrung und den damit verbundenen zahlreichen Begegnungen mit Menschen und ihren Schicksalen, würden wir diesen Satz von Hippokrates noch deutlich erweitern: Jeder Mensch, der wenigstens die Grundkenntnisse der Astrologie beherrscht, hat dadurch Einblick in den Lehrplan seines Lebens. Er kann den Plan seines Schicksals damit deuten und im Einklang mit seiner Seele, seinem wahren Wesen sein Leben gestalten.

Astrologie, die alte Königin der Wissenschaften, ist ein tiefgehendes Instrument, um das eigene Grundmuster der Seele zu erkennen. So ist unser Geburtshoroskop gleichsam die Landkarte unserer Seelenlandschaft, die uns hilft, unsere Möglichkeiten zu erkennen und unsere Lebensaufgaben gut und sinnvoll zu meistern.

So wendet sich diese Grundausbildung nicht nur an angehende Astrologen und Therapeuten, sondern an alle, die den großen kosmischen Plan, der die Spielregeln unseres Lebens vorgibt, verstehen möchten und damit Antwort finden wollen auf die großen urmenschlichen Fragen: „Woher komme ich? Wer bin ich? Wohin gehe ich?“

 

Grundlagen der Horoskopdeutung I

Leitung: Christine Diener

07.03.-11.03.2018

Themen des Seminars:

Die vier Elemente, die zwölf Tierkreiszeichen und die Bedeutung der Planeten.

Beginn: Mittwoch 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 450,-- Euro

 ANMELDE-FORMULAR >


 

Kindheitsmuster verabschieden und das eigene Leben wagen

Leitung: Hildegunde Kirkovics

16.03.-18.03.2018

„Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben!“ (Milton Erickson)

Immer wieder erfahren wir in der therapeutischen Praxis, dass Menschen mit negativen Kindheitserinnerungen hadern. Ihr Blick ist und bleibt in der Vergangenheit haften, sie tragen im wahrsten Sinn des Wortes nach und behindern sich damit, ein eigenes und erfülltes Leben zu führen. In diesem Seminar geht es darum, diese blockierenden und die Seele beschwerenden Muster zu erkennen und loszulassen, um dadurch endlich bei sich selbst und in der Gegenwart anzukommen.

(zwei Sitzungen mit dem Verbundenen Atem).

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 - 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 280,-- Euro

 ANMELDE-FORMULAR >


 

Aus unseren Wurzeln kommt alle Kraft

Leitung: Hildegunde Kirkovics und Lolita Lamping

13.04.-15.04.2018

„Habt ihr nicht von dem Mann vernommen, der im Erdboden nach Wurzeln grub und dabei einen Schatz entdeckte?“ (Khalil Gibran)

Diese Worte von Khalil Gibran beschreiben in schöner und einfacher Weise das Anliegen dieses Seminars.

Wir ziehen aus, um zu suchen was uns fehlt,

irgendwann kehren wir zu unseren Wurzeln zurück,

um es genau dort zu finden.

Viele von uns leben mit dem Gefühl, nie genug Liebe und Aufmerksamkeit bekommen zu haben, nie richtig "satt" geworden zu sein, und sind deshalb im Glauben, nicht zu genügen, nicht wertvoll zu sein.

Andere haben früh Verlust und Trennung von geliebten Menschen oder ihrer Heimat erfahren und spüren Haltlosigkeit und Unsicherheit. Wir alle sehnen uns nach dieser tiefen Verwurzelung, nach einem Mutterboden, der uns trägt und nährt.

An diesem Wochenende machen wir uns auf den Weg, diese verarmten und verwaisten Anteile in uns zu entdecken, um sie mit Aufmerksamkeit und Wertschätzung zu nähren, sodass uns aus ihnen die Kraft für ein erfülltes, lebendiges Leben mit Sinn und Sinnenfreude erwächst.

(zwei Sitzungen mit dem Verbundenen Atem).

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 - 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 280,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >


 

Lebensquelle Atem

Leitung: Gerald Miesera

20.04.-22.04.2018

„Und je freier man atmet, je mehr lebt man.“ (Theodor Fontane)

Mit dem ersten Atemzug beginnt unser Leben in der polaren Welt. Jeder weitere Atemzug verbindet uns mit der Kraft, die uns am Leben erhält. Durch den Verbundenen Atem und weiteren Übungen können persönliche Muster und darüber hinaus die eigenen körperlichen, seelischen und spirituellen Möglichkeiten erfahren werden.

(drei Sitzungen mit dem Verbundenen Atem).

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 - 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 280,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >


 

Weiterbildung in themenzentrierter Aufstellungsarbeit:

Märchen – archetypische Bilder unserer Seelenlandschaft

Leitung: Hildegunde Kirkovics

16.05.-20.05.2018

Die Sprache der Seele ist eine Bildersprache. Ob äußere Bilder, innere Bilder oder „Aufstellungsbilder“, sie alle sind Ausdruck der Seele und wirken und bestimmen damit unsere individuelle innere und äußere Wirklichkeit.

Märchen sind Seelen-Bilder-Geschichten. Sie bringen uns schon in unserer Kindheit in Kontakt mit den archetypischen Grundmustern des Lebens.

Wohl jeder von uns hatte ein Lieblingsmärchen, mit dessen Gestalten er sich besonders identifizierte. Diese Lieblingsgeschichten bildeten vielfach schon die Grundzüge unseres persönlichen Lebensweges ab. Sie erzählen über unsere Sehnsüchte, Wünsche, Ängste, unsere Verhaltensmuster und letztlich über unsere Seele.

So kann uns die Verbindung von Aufstellungs- und Märchenbildern wertvolle Hilfe auf dem Weg der Selbsterkenntnis sein.

Beginn: Mittwoch 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 - 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 450,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >


 

Mitten im Leben

Leitung: Gerald Miesera

01.06.-03.06.2018

„Unsere Bestimmung ist, die Gegensätze richtig zu erkennen, erstens nämlich als Gegensätze, dann aber als Pole einer Einheit.“ (Hermann Hesse)

Die eigene Einzigartigkeit zu entdecken und zu leben und gleichzeitig Verbundenheit in der Gemeinschaft zu finden und zu genießen. Dem Wunsch nach Freiheit und Veränderung gerecht zu werden und dabei Sicherheit und Beständigkeit nicht zu verlieren. All diese Bedürfnisse zu erfüllen, führt mitunter zu einem inneren Konflikt oder zu Konflikten mit Mitmenschen. Dabei geht es u.a. um folgende Fragen: Wie kann ich allein sein, ohne mich einsam zu fühlen; wie kann ich mich selbstbewusst in Gruppen verhalten; wie kann ich mich behaupten, ohne den Kontakt zu meinen Mitmenschen zu verlieren, wie kann ich in herausfordernden Situationen meine Sicherheit behalten; wie kann ich meine Werte leben ohne zu stagnieren?

Ziel des Seminars ist es, sich der eigenen inneren Widersprüche bewusst zu werden und individuelle Wege von einem Entweder-Oder zu einem Sowohl-als-Auch zu entdecken.

(zwei Sitzungen mit dem Verbundenen Atem).

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 - 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 280,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >


 

Spiele des Lebens

Leitung: Hildegunde Kirkovics

22.06.-24.06.2018

„Die wenigsten Menschen leben ihre eigene Biographie“ (Egon Friedell)

Unser Rollenverhalten im Spiel des Lebens erkennen und durchschauen, ist Anliegen dieses Seminars.

Um Regisseur in der „göttlichen Komödie“ unseres Lebens zu sein, müssen wir die Spielregeln unseres ganz individuellen Spiels kennen. Wir müssen uns klar darüber werden, welche Rolle uns zugedacht ist und welche Rolle wir stattdessen eigentlich spielen. Es gilt zu erkennen, wo wir uns spielen lassen, also fremdbestimmt sind, wo wir nur Marionette in unserem Lebensspiel sind. Um zum Regisseur unsers Lebens zu werden, müssen wir deshalb ein Bewusstsein schaffen für die größten Hindernisse, die dem entgegen stehen: falsche Glaubenssätze, alte Programmierungen und überholte Konditionierungen.

Autor unsers persönlichen Welttheaters ist unsere Seele. Sind wir in Verbindung mit ihr, unserem wahren Wesen, haben wir Freude am Lebensspiel und am Ausdruck und Tanz unserer Gefühle und leben unsere ureigenste Biographie.

 (zwei Sitzungen mit dem Verbundenen Atem).

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 - 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 280,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >


 

Aggression – Die Kraft des Anfangs

Leitung: Anja Schönfuss

06.07.-08.07.2018

„Der Himmel hilft niemals solchen, die nicht handeln wollen.“ (Sophokles)

Wie schwer der Umgang mit Aggression ist und wie sehr Aggression missverstanden wird, erfahren wir fast täglich in den Therapien unserer Patienten. Daher machen wir dieses wichtige Lebensthema zum Mittelpunkt dieses Seminars. Über den Verbundenen Atem, geführte Meditationen und Übungen haben Sie die Möglichkeit, sowohl Ihr Muster bei Neuanfängen zu erkennen als auch Lösungswege zu erschließen, wie Sie mit Aggressionen, die immer wieder von außen auf Sie zukommen, oder die Sie gegen sich selbst richten, besser umgehen können.

(drei Sitzungen mit dem Verbundenen Atem).

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 - 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 280,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >


 

 Götter und Göttinnen in uns

Mythos als Arznei für die Seele

Leitung: Wolfgang Denzinger

28.07.-03.08.2018

Wenn ein Mensch mit höheren Kräften in Berührung kommt, hat er das Empfinden, einer universalen, göttlichen Energie zu begegnen. Die alten Griechen haben diese Art der spirituellen Erfahrung als Begegnung mit ihren Göttern erlebt. Mit diesen zwölf olympischen Göttern, sechs männlichen und sechs weiblichen, werden wir uns in dieser Woche vertraut machen und versuchen, uns zu ihren Energien Zugang zu verschaffen, um ihre Qualitäten in uns zu entdecken.

Innere Reisen, das persönliche Horoskop und astrologische Aufstellungsarbeit werden uns dabei unterstützen.

Beginn: Samstag 18.00 Uhr, Ende: Freitag 13.00 -  14.00 Uhr

Seminarpreis: 600,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >


 

 Die Lebensprinzipien und ihre Krankheitsbilder

Leitung: Ruediger Dahlke

10.08.-12.08.2018

Lebensprinzipien sind die archetypischen Urbausteine hinter allen Erscheinungsformen.

In diesem Sinne bilden sie auch unser individuelles seelisches Grundmuster.

Krankheitsbilder sind ebenfalls - wenn auch destruktiver- Ausdruck dieser Urprinzipien. Sie sind in diesem Fall auf die Körperebene gesunken und manifestieren sich in Symptomen, weil sie auf der seelischen Ebene nicht verwirklicht wurden.

An Deutungsbeispielen häufiger Krankheitsbilder wird dieses Seminar aufzeigen, wie die hinter der Krankheit liegenden seelischen Aufgaben mit Hilfe der Lebensprinzipien zu erkennen sind und somit Heilung wie auch Vorbeugung möglich wird.

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 - 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 280,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >


 

Wege aus der Einseitigkeit zu innerem Gleichgewicht

Leitung: Anja Schönfuss und Margit Stinglhammer

31.08.-02.09.2018

Auf der Erde leben wir in der Welt der Polarität, in der Welt der Gegensätze. Zu innerem Gleichgewicht gelangen wir, wenn wir diese in Einklang zueinander bringen. Dies wird uns in wundersamer Weise beim Verbundenen Atem bewusst, bedingt doch jedes Einatmen das Ausatmen und umgekehrt. Auch sanft fließende Qi Gong Übungen machen uns die Gegenpole erfahrbar und zeigen uns den Weg in unsere Mitte.

In diesem Seminar werden wir herausfinden, auf welcher Lebensbühne wir noch im Ungleichgewicht sind und was wir entwickeln dürfen um wahre Harmonie zu erlangen.

(drei Sitzungen mit dem Verbundenen Atem).

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 - 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 280,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >


 

Grundlagen der Horoskopdeutung II

Leitung: Christina Diener

19.09.-23.09.2018

Die zwölf astrologischen Häuser, die Planetenaspekte und die Mondknotenachse unserer Schicksalsbestimmung.

Beginn: Mittwoch 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 450,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >


 

Heilkraft Dankbarkeit

Leitung: Christa Maleri

05.10.-07.10.2018

Nicht zufällig gehören Qualitäten wie Gesundheit, Achtsamkeit, Demut und Dankbarkeit dem gleichen Lebensprinzip, dem Sternzeichen Jungfrau, an. Die Fähigkeit zu Dankbarkeit kann also ein wichtiger Weg zu seelischer und körperlicher Gesundheit und Heilung sein. Um diese Fähigkeit zu entwickeln, müssen wir unsere Begabungen und alles, was jedem von uns gegeben ist, wahrnehmen und alle Lebenserfahrungen als weise Geschenke des Schicksals annehmen lernen. Darin wollen wir uns in diesem Seminar üben, um so der Heilkraft Dankbarkeit näher zu kommen.

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 - 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 280,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >


 

Loslassen

Leitung: Gerald Miesera

12.10.-14.10.2018

„Die Dinge loszulassen bedeutet nicht, sie loszuwerden. Sie loslassen bedeutet, dass man sie sein lässt.“ (Jack Kornfield)

„Manche Leute glauben, Durchhalten macht uns stark. Doch manchmal stärkt uns gerade das Loslassen.“ (Hermann Hesse)

Nichts steht dem Fluss des Lebens so im Wege wie unser Festhalten an der Vergangenheit, an überlebten Mustern, Gewohnheiten, Verhaltensweisen, Vorstellungen, Besitzansprüchen, Blockaden und Verletzungen.

Dieses Wochenende widmet sich auf den verschiedensten Ebenen dem Loslassen, damit das Leben und die Selbstheilungskräfte wieder frei fließen können und selbstgemachte Probleme Lösung finden.

(drei Sitzungen mit dem Verbundenen Atem).

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 - 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 280,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >


 

Die menschliche Heldenreise

Der Weg zur eigenen Größe

Leitung: Wolfgang Denzinger

27.10.-02.11.2018

Diese Woche soll Mut machen, im Spiegel der zwölf Heraklesaufgaben die eigene Größe zu suchen und zu finden. Jeder von uns ist hier auf die Erde gekommen, um „seinen Ruf zu hören“ und seine Berufung zu finden und auszuüben. Herakles, der Löwenfellträger, symbolisiert diesen Archetyp und zeigt uns, welche Aufgabe dem jeweiligen Sonnenzeichen zugeordnet ist. Dienen wir in diesem Sinne der Welt, gewinnen wir auf diesem Weg unsere Sonnenkraft und sind auf der Heldenreise unseres Lebens.

Das eigene Horoskop, die Sabischen Symbole und astrologische Aufstellungsarbeit werden uns dabei unterstützen.

Beginn: Samstag 18.00 Uhr, Ende: Freitag 13.00 -  14.00 Uhr

Seminarpreis: 600,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >

 


 

Aus Angst und Enge zu Weite und Freiheit

Leitung: Anja Schönfuss

09.11.-11.11.2018

„Wo die Angst ist, ist der Weg.“ (indianische Weisheit)

Angst ist ein zutiefst menschliches Gefühl. Meist beginnt unser aller Leben mit dieser bedrohlichen Erfahrung, wenn wir uns durch die Enge des Geburtskanals zwängen müssen.

Manche Ängste schützen unser Leben, andere, oft irrationale, jedoch blockieren uns ein Leben lang und werden so zum Hindernis eines glücklichen und selbstbestimmten Lebens. Sich mit diesen Ängsten zu konfrontieren, ihnen ganz bewusst gegenüber zu treten, kann uns unsere Stärke verdeutlichen und uns wieder mit unserem Urvertrauen verbinden und damit den Fluss des Lebens und der Entwicklung erneut in Gang bringen.

Mit inneren Bilderreisen, therapeutischen Übungen und befreienden Reisen mit dem Verbundenen Atem geben wir Ihnen die Chance, an Ihren Ängsten zu wachsen.

(drei Sitzungen mit dem Verbundenen Atem).

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 - 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 280,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >


 

Heilung

Leitung: Alexander Penkovski

23.11.-25.11.2018

Der Mensch besteht nicht nur aus einem grobstofflichen, materiellen Körper, sondern auch aus feinstofflichen Körpern. Diese feinstofflichen Bereiche sind uns schwer zugänglich, in ihnen findet sich aber ein Schlüssel zu Heilung und Heilwerden.

So wie energetische Blockaden sich als körperliches Problemverhalten oder gar körperliche Krankheit manifestieren können, wirken auch verschiedene Formen von Fremdenergien in

allen unseren feinstofflichen Körpern, mit denen wir uns in Zeiten von Schwäche (Krankheit, Schock, Schreck, körperlicher oder seelischer Schmerz, Zeiten der Ichschwäche, Narkose, Behinderung etc.) „angesteckt“ haben.

Anzeichen für solche feinstofflichen „Infektionen“ sind beispielsweise chronische, therapieresistente Symptome, Symptome ohne feststellbare Befunde, unerklärliche Schwächegefühle etc. Unsere feinstofflichen Körper davon zu reinigen macht jede Therapie leichter, einfach schon deshalb, weil damit Blockaden wegfallen.

Verschiedene Formen der Energie, wie Gruppen- und Atemenergie werden genutzt, um den feinstofflichen Bereich energetisch zu reinigen und so Heilung zu ermöglichen.

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 - 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 280,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >


 

 

Seminar in Griechenland mit Wolfgang Denzinger

Anmeldung, genaue Angaben über Reiseroute, Übernachtungen und Kosten bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

16.09.-26.09. 2018

Reise auf den Spuren des Odysseus

Auf der Suche nach der Heimat unserer Seele

Von Athen aus geht die Reise über verschiedenen Inseln der Ägäis zurück nach Athen. Dabei besprechen wir – wenn möglich mit Blick auf das Meer - die 12 Stationen der Odyssee. Sie zeigen uns den Weg heraus aus den Wirrungen und Täuschungen, die der Kampf um den Erhalt unseres Lebens mit sich bringt. Meistern wir diese Stationen, steht unserer Berufung nichts mehr im Wege: Wir sind nach „Ithaka“ heimgekehrt.

(Siehe dazu auch das Buch: „Die Odyssee im Tierkreis“ von J.W. Denzinger)


 

 

 

 

 

KONTAKT
HEILKUNDE-ZENTRUM DAHLKE
Heilpraktikerpraxis
Margit Dahlke
Schornbach 22
84381 Johanniskirchen
Deutschland

Tel.   +49 (0)8564 819
Fax  +49 (0)8564 1429
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!