Aktuelles

Liebe Freunde des Heilkunde-Zentrums,
liebe Interessentinnen und Interessenten,

 „Chairete!-Freuet Euch!“ das war der Gruß der alten Griechen. Und damit möchten auch wir Sie im Sonnen-Jahr 2017 ganz herzlich begrüßen.

„Da, wo die Freude nicht ist, da ist der Weg nicht.“ Diese große Weisheit hat uns vor vielen, vielen Jahren einer unserer wichtigsten Lehrer mit auf unseren spirituellen Weg gegeben. Damals hatten wir zustimmend genickt, aber mit jedem Jahr, das wir älter wurden, bekam dieser Satz mehr Bedeutung und wir erkannten seine immense Dimension.

Freude meint viel mehr als das, was wir in unserer heutigen Gesellschaft mit „have fun“ meinen. „Freude ist ein positives, lebensbejahendes Gefühl, es ist das dankbare Bewusstsein, beschenkt zu werden“, schreibt der Arzt und Lebensphilosoph Wladimir Lindenberg.

Egal, wie schwer das Schicksal zu mancher Zeit erscheinen mag, es bleibt immer Raum und Anlass zu Freude.

„Ob ich viel habe oder wenig, immer bin ich glücklich. Ob ich viel habe oder wenig, ich habe alles, das ganze Leben.“

Mit dieser inneren Haltung können wir alles im Leben zu einer guten und schönen Erfahrung werden lassen und zu der Einsicht kommen, dass das Leben bezaubernd ist, wenn man es durch die Brille der Freude sieht. Denn es liegt immer an uns, was wir aus unserem Leben machen. Das Leben in seiner ganzen Fülle, in all seinen Facetten liegt weit und breit vor uns. Es ist nicht gut und es ist nicht schlecht, es ist einfach so, wie wir es sehen.

Ein Leben mit und aus Freude stärkt unsere Herzenskraft, seelisch und körperlich. Es lässt uns froh und schöpferisch sein. Wir sind damit im Einklang, im Fluss mit dem Leben. Und was könnte Glück anderes sein?

 

Nach einem, für viele stürmischen, Mars-Jahr mit, im besten Fall zahlreichen, Neuanfängen und so manchen (schwierigen) „Geburten“, erwartet uns nun ein Sonnen-Jahr.

Das Lebensprinzip Sonne will uns lehren, dass das Leben auch ein Fest sein kann. Jeder Tag ein Feiertag mit kleinen und großen Momenten über die wir uns freuen können, ein Lebensgefühl, das Joachim Ringelnatz so trefflich in Worte fasste:

 

„Ich bin so knallvergnügt erwacht, ich klatsche meine Hüften.

Das Wasser lockt, die Seife lacht.

Es dürstet mich nach Lüften.

Aus meiner tiefsten Seele zieht mit Nasenflügelbeben

ein ungeheurer Appetit nach Frühstück und nach Leben.“

 

So ist es, wenn wir ankommen im Hier und Jetzt. Die Vergangenheit ist nicht mehr und alles, was in der Zukunft wartet, ist noch nicht. Im Moment der Gegenwart ist immer alles gut. Es ist pure Lebendigkeit, einfach Da-sein und wieder Staunen wie ein Kind über die Pracht und Fülle der Schöpfung. Und wo das Staunen ist, da ist die Freude nicht weit.

„Der Mensch aber, der weiß oder der es am eigenen Leibe erfahren hat, wie beglückend es ist, Freude zu empfangen oder gar Freude zu geben, der wird es sich zur Aufgabe machen, wo er auch sei, Freude zu verschenken. Es geschieht etwas Seltsames: Man braucht nur zu lächeln, ein anderer antwortet mit einem Lächeln und schon fühlt man sich fröhlich und gelöst. Man kann in einem langen Tag, in einer Reihe von Begegnungen eine Unzahl von kleinen Freuden verschenken, und immer pflanzt sich solche Freude fort……“

Wenn wir diesen Rat von Wladimir Lindenberg befolgen, wird die Welt um Vieles heller, freundlicher und liebevoller und das Gefühl der Freude kann wachsen und wachsen…..

Auf die Stimme des Herzens hören ist ein Anliegen des Sonnenprinzips. Und wahre Freude kann nur aus unseren Herzen kommen.

                                                                                                                    

Und so wünschen wir Ihnen und uns allen ein herzerwärmendes Sonnen-Jahr mit unzähligen Momenten der Freude.

Ihre Margit Dahlke mit dem ganzen Team des Heilkunde-Zentrums.

 Team Heilkundezentrum Dahlke Johanniskirchen

    

Jahres-Information 2017

 

 

"Das Dasein ist köstlich,

man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen."

Peter Rosegger

 

"Jeder Mensch ist einzigartig.

Vergleiche dich mit niemandem,

denn so würdest du Gottes Plan stören."

Baal Shem Tov

 

"Die Meinung eines anderen

ist nicht das Opfer eines einzigen unserer Wünsche wert."

Anatole France

 

.

KONTAKT
HEILKUNDE-ZENTRUM DAHLKE
Heilpraktikerpraxis
Margit Dahlke
Schornbach 22
84381 Johanniskirchen
Deutschland

Tel.   +49 (0)8564 819
Fax  +49 (0)8564 1429
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!